Die Ausbildung zum Rettungshund ist ein langer Weg. Eine wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Rettungshund ist der Eignungstest. Zusammen mit dem Hundeführer wird geprüft, ob ein Hund als Rettungshund geeignet ist. Das Bestehen vom Eignungstest ist sehr wichtig, da er für die Einsatzprüfung benötigt wird.

In verschiedenen Tests werden die jeweiligen Reaktionen des Hundes bewertet. Zu den Testelementen gehören das Verhalten gegenüber Fremdpersonen, Verhalten gegenüber akustischen Situationen, Verhalten bei optischen Einwirkungen auf den Hund sowie das „Spielen“ mit dem Hund.

Die Hunde sollen eine gewisse Wesensfestigkeit mitbringen. Sie dürfen jedoch nicht zu ängstlich oder aggressiv sein. Das Bestehen des Eignungstests ist eine Voraussetzung für die weitere Ausbildung zum Rettungshund. Wir freuen uns, dass die neuen Teams den verschiedenen Anforderungen gewachsen sind.