Die Mantrailer der Rettungshundestaffel Cuxland waren heute gemeinsam mit der Polizei Bremen und dem Kriminaldauerdienst (KDD) auf der Suche nach einem seit Donnerstag verschwundenen Mädchen aus Bremen-Osterholz. Sie war am Donnerstag zur Schule gegangen und ist dort nicht erschienen.

Die Mantrailer der Rettungshundestaffel haben eine deutliche Spur aufgenommen, die zunächst weiter verfolgt wurde. Die zudem groß angelegte Suchaktion der Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung führten dann zum Erfolg.

Sie sei soweit wohlauf, so die Polizei. Das Mädchen war am Nachmittag im Bremer Osten gesehen worden. Anrufer informierten die Polizei. Die Ermittlungen zu den Umständen ihres Verschwindens dauern an.

Die Polizei Bremen bittet zum Schutz des Mädchens um Löschung der Beiträge, die mit der Fahndung im Zusammenhang stehen.

Downloads

» Pressmitteilung 01/2019 vom 21.01.2019