Die Mantrailer waren für einen „Intensiv-Trainingstag“ in Delmenhorst unterwegs. Zu den Themen gehörten neben der Planung von Einsätzen auch Einsatztaktik, Funk sowie Erste-Hilfe.

Nach ein paar Erläuterungen in der Theorie wurde das Wissen gleich in die Praxis umgesetzt. Die Hunde mussten z.B. am Autositz den Geruch der vermissten Person aufnehmen. Dieses „Anriechen“ kann auf verschiedene Art und Weise erfolgen.

Es war ein sehr anspruchsvolles Training, welches alle Hundeführer und natürlich unsere Hunde souverän absolviert haben. Durch das ständige Trainieren steigt der sichere Umgang im Ernstfall.