Ein starkes Team: Bereits seit 2017 engagiert sich der dänische Workwear-Hersteller Kansas als Partner für die Rettungshundestaffel Cuxland. In diesem Jahr wird die komplette Staffel mit neuer Warnschutzkleidung von Kansas ausgestattet. Sämtliche Kosten trägt die Kansas.

Die neue Lieferung umfasst eine breite Auswahl toller Workwear- und Warnschutz-Produkte aus dem neuen Kansas Sortiment. Einsatzhosen, Pullover, Wetterschutzjacken und leichte Kleidung für den Sommer. Auch Thermounterwäsche für besonders kalte Wintertage darf natürlich nicht fehlen. Insgesamt ist ein riesiges Paket mit einem Gesamtwert von über 10.000 Euro für das ganze Team entstanden!

Am 18.09.2018 wurde die neue Staffelbekleidung bei einem Event in der Deutschlandzentrale in Norderstedt das erste Mal vorgestellt. Dabei konnten die Geschäftsführer sowie Mitarbeiter/innen aus Dänemark und Deutschland sehen, wie die Hundestaffel die Arbeitskleidung nutzt. Die ehrenamtliche Arbeit wurde im Rahmen des Events präsentiert und erläutert.

Die körperliche Arbeit der Rettungshundestaffel ist anstrengend – und je nach Einsatzgebiet auch gefährlich. Daher ist es wichtig, die Einsatzkleidung an die entsprechenden Bedingungen anzupassen. Der Schutz der Hundeführer vor Gefahren muss stets gewährleistet sein. Hohe Sichtbarkeit sowie ein angenehmer All-Wetter-Komfort sind wichtige Anforderungen an die Funktionskleidung der Retter. Damit die Sicherheitskleidung optimalen Schutz bietet, sollte sie zudem 100- prozentig passen und gern getragen werden. Sehr gute Haltbarkeit und Tragekomfort auf höchstem Niveau – die aktuelle Kleidung der Rettungshundestaffel von Kansas bietet all das.

„Es ist eine unvorstellbar große Bereicherung für uns, so einen starken Partner an unserer Seite zu haben“, so Kim Simon Ortgies, Pressesprecher der Rettungshundestaffel Cuxland. Marcus Gotthardt, Marketing Manager bei Kansas, ist von der Zusammenarbeit ebenfalls begeistert: „Wir sind froh, einen so wichtigen Beitrag zur Rettung von vermissten und in Not geratenen Menschen leisten zu können. Wir freuen uns, dass die Retter mit der Bekleidung von Kansas so zufrieden sind und wollen diese großartige Kooperation zukünftig weiter ausbauen.“

Downloads & Links

» Pressemitteilung vom 20.09.2018

» Weitere Infos über Kansas