Am vergangenen Wochenende fand ein Praxis-Seminar für Rettungshunde-Teams in der sächsischen Schweiz statt. Verschiedene Verbände aus dem ganzen Bundesgebiet waren vertreten. Auch unsere Trainingsleitung für Flächensuchhunde Michaela war mit ihrer Hündin Ginger dabei. 

Es wurden verschiedene Inhalte wie Einsatztaktik, Verwendung von Hilfsmitteln in Fläche und Trümmer sowie Aufbau von Übungseinheiten vermitteln. Auch im Bereich Personensuche mit Individualgeruch konnte intensiv gearbeitet werden und die eine oder andere kynologische Sichtweise aufgezeigt bzw. verbessert werden. Weiterhin gab es dann noch eine Spezialübung auf dem Wasser, wobei die Teams mit einem Schnellboot an Land gebracht wurden und sich bei einer Uferrandsuche beweisen mussten.